Ausbildung

Die Ausbildung junger Menschen nehmen wir aus zwei Gründen sehr ernst: zum einen sind wir uns unserer Verantwortung bewusst und nehmen diese deshalb gerne an. Zum anderen sehen wir in qualifizierten Mitarbeitern eine Investition in unsere eigene Zukunft.

Ausbildung Elektroniker Geräte und Systeme

Elektroniker/-in für Geräte und Systeme

Herstellen, installieren, prüfen, warten, Fehler aufspüren und beheben...

Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt im Erstellen von Layouts und Fertigungsanlagen für elektronische Geräte und Systeme.  Elektroniker und Elektronikerinnen konzipieren Schaltungen und passen sie den technischen Umgebungsbedingungen an. Dabei kombinieren sie mechanische, elektrische und elektronische Bauteile und Baugruppen. Zu jedem Gerät fertigen sie eine Gerätedokumentation an. Derart ausgebildete Elektroniker sind auch Spezialisten für Fertigungs- und Prüftechnik. Sie richten die entsprechenden Maschinen ein, programmieren sie und überwachen deren Betrieb. Wenn sich Probleme ergeben betreiben Elektroniker und Elektronikerinnen eine genaue Fehleranalyse und beheben den Fehler. Damit keine Unfälle passieren halten sie beim Arbeiten genaue Sicherheitsbestimmungen und Unfallverhütungsvorschriften für Elektrofachkräfte ein. Sie arbeiten sowohl selbstständig als auch im Team. Elektroniker für Geräte und Systeme sind verantwortlich für ein reibungsloses Funktionieren elektrischer und elektronischer Geräte in den verschiedensten Unternehmen und Einrichtungen.

  • Ausbildungsbeginn: 1. September 2019
  • Ausbildungsdauer: 3 ½ Jahre: duale Ausbildung Betrieb/Berufsschule, das erste Jahr Vollzeit in der Berufsschule
  • Bewerbungseingang: Ab Juni 2018
  • Voraussetzungen: Mittlere Reife oder ein vergleichbarer Abschluss

 

Das sollten Sie mitbringen:
Eine Begeisterung für Technik ist Grundvoraussetzung. Darüber hinaus erwarten wir ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Logisches Denkvermögen sowie gute Englischkenntnisse. Geschicklichkeit, Engagement und Zielstrebigkeit sind ebenfalls erforderlich.

Ausbildung Industriekaufmann/Industriekauffrau

Industriekaufmann/-frau

Informieren, bestellen, kontrollieren, kalkulieren, planen, auswerten…

Industriekaufleute beschäftigen sich mit allen Arbeiten, die in einem Industrieunternehmen anfallen wie Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen. Sie sind daher mit allen Unternehmensbereichen  vertraut. Zu ihren Aufgaben gehören beispielsweise Gespräche mit Kunden und Lieferanten, Vergleich von Warenangeboten, Planung der Warenbeschaffung, Erarbeiten von Kalkulationen. Auch der Einsatz moderner Informations- und Kommunikationsmitteln sowie die Orientierung an den Bedürfnissen der Kunden und das Erkennen wirtschaftlicher Zusammenhänge ist stark betont. Eine vielseitige Tätigkeit mit anforderungsreichen Aufgaben!

  • Ausbildungsbeginn: 1. September 2019
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre, Verkürzung auf 2,5 Jahre möglich
  • Bewerbungseingang: Ab Juni 2018
  • Voraussetzungen: Mindestens Mittlere Reife oder ein vergleichbarer Abschluss

 

Das sollten Sie mitbringen: 
Interesse an EDV  und kaufmännischen Zusammenhängen  sowie ein hohes Verantwortungsbewusstsein sind unverzichtbar. Engagement und Zielstrebigkeit setzen wir voraus. Wenn Sie außerdem Organisationstalent mitbringen, gerne im Team arbeiten und gut mit Menschen umgehen können, haben Sie beste Voraussetzungen.

Ausbildung Fachinformatiker Systemintegration Anwendungsentwicklung

Fachinformatiker/-in Anwendungsentwicklung

Planen, konfigurieren, betreiben, verwalten und Lösungen herbeiführen…

Fachinformatiker/-innen für Anwendungsentwicklung sind vor allem für Informations- und Kommunikations-Systeme für kaufmännische, technische und mathematisch-wissenschaftliche Informationen zuständig. Sie müssen verschiedene Programmiersprachen beherrschen und ein tiefes Verständnis für Datenbanksysteme besitzen, da ständig neue Lösungsansätze gefunden werden müssen. Fachinformatiker/-innen sind immer auf dem neuesten Stand der technischen Entwicklung, da Programmiersprachen und Betriebssysteme ständigen Veränderungen unterliegen. Im Team setzen Sie so erfolgreich neue Lösungen um.

  • Ausbildungsbeginn: 1. September 2019
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Bewerbungseingang: Ab Juni 2018
  • Voraussetzungen: mind. Mittlere Reife oder Abschluss des Berufskollegs Technik und Medien

 

Das sollten Sie mitbringen:
Interesse für technische Zusammenhänge und Spaß an der Arbeit mit dem Computer sind Grundvoraussetzung. Darüber hinaus erwarten wir ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, mathematisches und logisches Denkvermögen sowie eigenverantwortliches Arbeiten. Kommunikationsfähigkeit, Engagement und Zielstrebigkeit sind ebenfalls erforderlich.

Damit Ihr Start ins Berufsleben ein Erfolg wird, fördern unsere Ausbilder Ihre persönlichen Fähigkeiten und begleiten Sie auf Ihrem Weg durch eine fundierte Ausbildung. Theben bietet Ausbildungsplätze im technischen und kaufmännischen Bereich, die Ihnen vielfältige Möglichkeiten und abwechslungsreiche Einsatzgebiete eröffnen.

Unser Azubi-Video

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!